Datenschutzerklärung

1. Geltungsbereich dieser Datenschutzerklärung

1.1. Diese Njinn-Datenschutzerklärung (nachfolgend „Datenschutzerklärung“) regelt die Rechte und Pflichten zwischen dem Njinn-Nutzer bzw. der Njinn-Nutzerin (nachfolgend „Nutzer“) und der Njinn Technologies GmbH (nachfolgend „Njinn“) im Zusammenhang mit der Erhebung, der Nutzung, der Verarbeitung, dem Schutz und der Weitergabe durch Njinn von (i) allen vom Nutzer übermittelten personenbezogenen oder nicht personenbezogenen Daten (Nutzerdaten) und (ii) allen anderen Daten des Nutzers.

1.2. Diese Datenschutzerklärung gilt, wenn der Nutzer die Software von Njinn installiert, auf einer der Webseiten und Online-Dienste von Njinn oder andere Programme zugreift oder diese nutzt und wenn der Nutzer anderweitig mit Njinn interagiert, einschließlich der Kontaktaufnahme mit Njinn im Rahmen des Kundensupports (zusammenfassend die „Dienste“). Wenn er die Dienste nutzt, erklärt sich der Nutzer hiermit ausdrücklich mit allen hierin festgelegten Bedingungen einverstanden.

1.3. Soweit Njinn über seine Dienste und auf Anweisung des Nutzers Daten verarbeitet, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen („personenbezogene Daten“), ist Njinn der Datenverarbeiter und der Nutzer der Verantwortliche im Sinne der DSGVO. Für alle derartigen Verarbeitungen personenbezogener Daten gilt der Auftragsverarbeitungsvertrag und der Nutzer stimmt mit der Annahme dieser Datenschutzerklärung auch ausdrücklich zu, diesen AUFTRAGSVERARBEITUNGSVERTRAG abzuschließen.

2. Allgemeine Rechte und Pflichten in Bezug auf Nutzerdaten

2.1. Der Nutzer ist gegenüber Njinn verantwortlich für alle (i) personenbezogenen Daten und nicht-personenbezogenen Daten, die vom Nutzer eingegeben oder von ihm oder in seinem Namen zum Zweck der Nutzung der Dienste an Njinn übermittelt werden, und (ii) alle personenbezogenen Daten und nicht-personenbezogenen Daten, die von Njinn im Zusammenhang mit der Nutzung der Dienste durch den Nutzer erzeugt, gespeichert und anderweitig verarbeitet werden (im Folgenden „Nutzerdaten“).

2.2. Der Nutzer ist allein verantwortlich für (i) die Rechtmäßigkeit der Nutzerdaten; (ii) die Richtigkeit und Vollständigkeit der Nutzerdaten; (iii) die Einholung der erforderlichen Zustimmung der betroffenen Personen, die notwendig ist, damit Njinn diese Nutzerdaten verarbeiten kann – dies umfasst sowohl personenbezogene Daten als auch nicht-personenbezogene Daten; und (iv) die Einholung und Aufrechterhaltung aller sonstigen erforderlichen Genehmigungen und Lizenzen im Zusammenhang mit der Nutzung der Dienste durch den Nutzer.

2.3. Njinn ist nicht verantwortlich für die Verletzung von geistigem Eigentum oder anderen Rechten Dritter oder für die Verletzung von Gesetzen im Zusammenhang mit den Nutzerdaten und deren Übermittlung.

2.4. Njinn erhebt, speichert und verarbeitet sämtliche Nutzerdaten in dem Umfang, der erforderlich ist, um die Verpflichtungen von Njinn aus den Allgemeinen Geschäftsbedingungen und dieser Datenschutzerklärung zu erfüllen und in Übereinstimmung mit allen anwendbaren Gesetzen, insbesondere allen anwendbaren Datenschutzgesetzen, und als vertrauliche Informationen (wie unter Punkt 12.2. der Njinn Allgemeinen Geschäftsbedingungen https://www.njinn.io/terms-of-service definiert) und wird nichts tun, was den Nutzer dazu veranlassen würde, gegen anwendbare Gesetze, einschließlich Datenschutzgesetze, zu verstoßen.

2.5. Der Nutzer räumt Njinn ein nicht ausschließliches, weltweites, übertragbares Recht ein, die Nutzerdaten zu speichern, zu übermitteln, anzuzeigen, zu bearbeiten und anderweitig zu nutzen, soweit dies (i) zum Zwecke der Erbringung der Dienste erforderlich ist und (ii) die Nutzerdaten zu speichern, zu übermitteln, anzuzeigen, zu bearbeiten und anderweitig zu nutzen, um die Einhaltung der Bestimmungen der Njinn Allgemeinen Geschäftsbedingungen https://www.njinn.io/terms-of-service durch den Nutzer zu überprüfen.

2.6. Während des Abonnements der Online-Dienste und der Software von Njinn hat der Nutzer die Möglichkeit, auf die Nutzerdaten zuzugreifen, sie zu extrahieren und zu exportieren. Der Abruf und der Export können technischen Beschränkungen und Anforderungen unterworfen sein. In diesem Fall werden Njinn und der Nutzer eine angemessene Methode vereinbaren, um dem Nutzer den Zugriff auf die Nutzerdaten zu ermöglichen.

2.7. Der Nutzer verpflichtet sich, Njinn zu verteidigen, freizustellen und schadlos zu halten von allen Ansprüchen, Verlusten, Ausgaben oder Schäden, die sich aus oder im Zusammenhang mit Ansprüchen ergeben, die sich aus der Verarbeitung von Nutzerdaten durch Njinn für die Erbringung der Dienste ergeben, mit der einzigen Ausnahme von Ansprüchen, die sich aus vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Handeln von Njinn ergeben.

Verwendung von anonymisierten Daten für die Entwicklung von Online-Diensten

Njinn darf alle Nutzerdaten und andere personenbezogene Daten des Nutzers zum Zwecke von Benchmarking-Studien, Marketing oder anderen geschäftlichen Zwecken erheben, verwenden und weitergeben sowie Analysen unter (teilweiser) Verwendung von Nutzerdaten und Informationen aus der Nutzung der Dienste durch den Nutzer durchführen. Alle personenbezogenen Daten und Analysen, die auf diese Weise gesammelt, verwendet und weitergegeben werden, werden anonymisiert und lassen keine Rückschlüsse auf den Nutzer oder andere Dritte zu, deren Daten in diesen Daten enthalten sind. Beispiele für die Verwendung von Analysen sind: Ressourcen- und Supportoptimierung, Forschung und Entwicklung, Prozessautomatisierung zur kontinuierlichen Verbesserung, Leistungssteigerung, Entwicklung neuer Njinn Produkte und Dienstleistungen, Überprüfung der Datensicherheit und -integrität; interne Bedarfsplanung und Datenprodukte wie Branchentrends und -entwicklungen, Indizes und anonymes Benchmarking.

4. Von Njinn gesammelte persönliche Daten

4.1. Abhängig von den Handlungen des Nutzers kann Njinn die folgenden personenbezogenen Daten des Nutzers verarbeiten, entweder automatisch oder wie von den Nutzern übermittelt:

  • Vor- und Nachname
  • E-Mail Adresse
  • Rufnummer
  • Umsatzsteueridentifikationsnummer
  • Rechnungsadresse
  • Organisatorische Zugehörigkeit
  • Rolle/Berufsbezeichnung

Diese personenbezogenen Daten werden von Njinn in Verbindung mit der Spezifikation der Bestellung des Nutzers gespeichert. Sie werden ausschließlich zur Erfüllung der konkreten Bestellung und zur Erbringung der Leistungen für den Nutzer verwendet. Die Rechtsgrundlage für diese Erhebung personenbezogener Daten ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b DSGVO (notwendig für die Erfüllung eines Vertrages).

4.2. Zusätzlich zu der unter 4.1 dargelegten Datenverarbeitung kann Njinn die folgenden personenbezogenen Daten des Nutzers verarbeiten, entweder automatisch oder durch die Nutzer übermittelt:

  • Details über die Interaktion mit dem Dienst (Website, API und UI) (z. B. verwendeter Benutzer-Client (Browser, Gerät, Betriebssystem), Zeitpunkt und Dauer des Zugriffs, Klicks, Taps, Reihenfolge und Dauer des Zugriffs, Herkunft des Zugriffs (MAC und IP Adresse, Geostandort, Referrer-Domain))
  • Definitionen von beliebigen Entitäten (z.B. Workflows, Aufgaben) in der Njinn-Plattform
  • Prozessläufe/Laufzeitdaten

Diese personenbezogenen Daten werden von Njinn zum Zweck der eigentlichen Leistungserbringung, der Bearbeitung von Supportfällen, der Erstellung von Benchmarking-Studien, des personalisierten Marketings in Form von Newslettern und personalisierten Marketing-E-Mails oder Angeboten, der Verbesserung des Dienstes verarbeitet und können unter (teilweiser) Verwendung von Nutzerdaten und Informationen, die sich aus der Nutzung der Dienste durch den Nutzer ergeben, Analysen durchführen. Der Nutzer willigt hiermit ausdrücklich in eine solche Verarbeitung von personenbezogenen Daten ein, wie sie in diesem Abschnitt beschrieben ist. Die Rechtsgrundlage für diese Sammlung von personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO (Einwilligung). Der Nutzer kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen oder einschränken – siehe Punkt 6. unten.

4.3. Durch die Zustimmung zu dieser Datenschutzerklärung erlaubt der Nutzer Njinn, Newsletter und personalisierte Marketing-E-Mails zu versenden. Der Nutzer kann den Erhalt eines Newsletters jederzeit abbestellen. Nach der Abmeldung wird der Nutzer keine weiteren Newsletter von Njinn erhalten.

4.4. Darüber hinaus wird der Nutzer im Rahmen eines Kaufs aufgefordert, seine Zahlungsdaten über Drittanbieter wie PayPal, Stripe, Braintree, Klarna anzugeben; diese Daten werden jedoch nicht an Njinn übermittelt. Vielmehr wird der Nutzer zur Durchführung der Zahlung an die jeweiligen Drittanbieter weitergeleitet. Diese Daten und die Autorisierung zu wiederkehrenden Zahlungen werden von den jeweiligen Zahlungsanbietern zum Zwecke der Bestellabwicklung gespeichert, aber Njinn nicht zugänglich gemacht.

4.5. Njinn hat angemessene technische und organisatorische Maßnahmen ergriffen, um sicherzustellen, dass die gesamte Verarbeitung personenbezogener Daten in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzgesetzen erfolgt und dass alle personenbezogenen Daten vor Offenlegung, Verlust oder Manipulation geschützt sind. Bitte beachten Sie, dass die Nutzer selbst für die angemessene Sicherheit und den Schutz seiner jeweiligen Anmeldedaten (Benutzername und Passwort) verantwortlich ist.

5. Informationen über die Verwendung von Daten durch Njinn

5.1. Njinn kann nicht alle Datenverarbeitungen selbst durchführen. Zum Zwecke der Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen mit den Nutzern bedient sich Njinn der Dienste von vertrauenswürdigen Drittanbietern. Diese Partner von Njinn haben angemessene technische und organisatorische Maßnahmen ergriffen, um den Schutz der Daten zu gewährleisten.

5.2. Die folgenden Fälle der Datennutzung und -weitergabe bedürfen nach geltendem Datenschutzrecht keiner Einwilligung des Nutzers, da sie entweder nur zur Vertragserfüllung erforderlich sind oder es sich nur um anonymisierte, nicht personenbezogene Daten handelt. Dennoch informiert Njinn aus Gründen der Transparenz hiermit über die Verwendung dieser Daten:

  • Vertragserfüllung: Njinn selbst verwendet die angegebene E-Mail-Adresse, Vor- und Nachname zum Versand einer Auftragsbestätigung und für eventuelle nachfolgende Abstimmungs- und Supportanfragen bezüglich der Bestellung und der Nutzung des Dienstes selbst.
  • Website: Die Njinn-Website wird von der folgenden Firma gehostet: Hetzner Online GmbH, Deutschland. Njinn setzt auf der Website Google Analytics ein, um den Webauftritt zu verbessern. Njinn nutzt Google reCaptcha zur Sicherung und Vermeidung von Missbrauch der angebotenen Dienste. Njinn nutzt Hubspot Inc. für die Kontaktaufnahme per Chat auf der Website.
  • Datenspeicherung und -verarbeitung: Alle Nutzerdaten und alle anderen von Njinn erhobenen personenbezogenen Daten werden sicher auf Servern des folgenden Unternehmens gespeichert und verarbeitet: Hetzner Online GmbH, Deutschland

6. Rechte des Nutzers bezüglich seiner persönlichen Daten

Der Nutzer hat die folgenden Rechte im Zusammenhang mit der Verarbeitung seiner persönlichen Daten. Jedes der folgenden Rechte kann ausgeübt werden, indem eine spezielle E-Mail mit dem Anliegen des Nutzers von der mit dem Benutzernamen des Nutzers registrierten E-Mail-Adresse an contact@njinn.io gesendet wird.

6.1. Der Nutzer hat das Recht, Auskunft über die von Njinn gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Das bedeutet, dass der Nutzer das Recht hat, von Njinn eine Bestätigung darüber zu erhalten, ob ihn betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden oder nicht, und, falls dies der Fall ist, Zugang zu den personenbezogenen Daten zu verlangen. Die Informationen über den Zugang umfassen – unter anderem – die Zwecke der Verarbeitung, die Kategorien der betroffenen personenbezogenen Daten und die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, an die die personenbezogenen Daten weitergegeben wurden oder werden. Dies ist jedoch kein absolutes Recht und die Interessen anderer Personen können das Auskunftsrecht des Nutzers einschränken.

6.2. Der Nutzer hat das Recht, eine Kopie seiner persönlichen Daten, die verarbeitet werden, zu erhalten.

6.3. Der Nutzer hat das Recht, unrichtige personenbezogene Daten berichtigen zu lassen. Das bedeutet, dass der Nutzer das Recht hat, von Njinn die Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten über den Nutzer zu verlangen. Je nach Zweck der Verarbeitung kann der Nutzer das Recht haben, unvollständige personenbezogene Daten vervollständigen zu lassen, auch durch die Abgabe einer ergänzenden Erklärung.

6.4. Der Nutzer hat das Recht, die im Rahmen dieser Datenschutzerklärung erteilte Einwilligung zur Datennutzung durch Njinn jederzeit ganz oder teilweise zu widerrufen oder eine Einschränkung der Verarbeitung der personenbezogenen Daten des Nutzers zu verlangen. Durch einen solchen Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung vor dem Widerruf der Einwilligung nicht berührt. Auf Verlangen wird Njinn die Verarbeitung oder Übermittlung der Daten gemäß dieser Datenschutzerklärung einstellen. Wird Njinn durch einen solchen teilweisen oder vollständigen Widerruf die Erbringung der Leistungen unmöglich oder unzumutbar, behält sich Njinn das Recht vor, das Vertragsverhältnis zu kündigen, sofern bereits geleistete Zahlungen des Nutzers angemessen erstattet werden.

6.5. Der Nutzer hat das Recht, die persönlichen Daten des Nutzers löschen zu lassen. Auf Wunsch des Nutzers werden alle personenbezogenen Daten des Nutzers endgültig gelöscht.

6.6. Der Nutzer hat das Recht auf Datenübertragbarkeit, d. h., er hat das Recht, die ihn betreffenden Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese Daten von Njinn an einen anderen Verantwortlichen übermitteln zu lassen

6.7. Der Nutzer hat außerdem das Recht, sich bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde, insbesondere in dem EU-Mitgliedstaat, in dem der Nutzer seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, oder über einen behaupteten Verstoß gegen das Datenschutzrecht zu beschweren.

7. Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten

Alle von Njinn erhobenen personenbezogenen Daten werden nur so lange gespeichert, wie dies zur Erfüllung des Vertrages mit den Nutzern erforderlich ist, jedoch in keinem Fall länger als 2 JAHRE nach Vertragsende, es sei denn, eine längere Speicherung ist gesetzlich vorgeschrieben (z.B. 7 Jahre für Steuer- und Prüfungszwecke bei Abrechnungsdaten).

8. Cookies

8.1. Mehrere Teile der Njinn-Dienste verwenden „Cookies“ – kleine Textdateien, die auf dem Computer des Nutzers abgelegt und vom Browser gespeichert werden. Sie werden von Njinn verwendet, um das Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies ermöglichen es Njinn auch, den Browser des Nutzers zu identifizieren und dem Nutzer Dienste anzubieten. Einige Cookies können personenbezogene Daten enthalten oder Rückschlüsse auf personenbezogene Daten zulassen.

8.2. Der Nutzer kann die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung der Browser-Software des Nutzers verhindern. In diesem Fall kann der Nutzer möglicherweise nicht alle Funktionen der Njinn-Dienste in vollem Umfang nutzen.

Änderungen der Datenschutzerklärung

Njinn kann diese Datenschutzerklärung jederzeit ändern oder nach eigenem Ermessen ersetzen. Der Nutzer sollte sich regelmäßig über die aktuellste Version dieser Datenschutzerklärung informieren, wenn er auf die Dienste zugreift. Diese Datenschutzerklärung wurde zuletzt am 20.2.2020 aktualisiert.

Vereinbarung zur Datenverarbeitung

Sie können eine Kopie unserer Auftragsverarbeitungsvertrag hier herunterladen und Ihr unterschriebenes Exemplar an Ihren Njinn-Kontakt oder contact@njinn.io senden.